Party im anderen Land? Was es zu beachten gibt

April 30, 2015

Um rund um die Uhr friedlich und ungestört Party machen zu können, solltet ihr ein paar simple Regeln kennen, die in jedem Land anders sind. Schaut euch einfach an, was bei euren Favoriten so los ist und dann kann (fast) gar nichts mehr schief gehen!

Spanien

In Spanien darfst du ab 18 Jahren legal Alkohol trinken. Allerdings gibt es eine Sperrstunde von 22 Uhr bis 6 Uhr, in der Alkohol nicht in Geschäften gekauft oder auf der Straße konsumiert werden darf. Davon ausgenommen sind nur unsere Urlaubsziele auf Ibiza, dort gilt diese Regelung nicht. Neben der Sperrstunde für Alkohol gibt es auch eine normale Sperrstunde, welche eine gesetzlich vorgegebene Ruhezeit einläutet. Diese geht von 5 Uhr früh bis 6 Uhr.

Auch rauchen darfst du in Spanien erst ab 18. Außerdem gibt es Rauchverbote an vielen öffentlichen Plätzen.

In den meisten Nachtklubs und Diskotheken darfst du erst ab 18 Jahren. Es gibt aber Ausnahmen. So sind manche Diskotheken schon ab 16 Jahren zugänglich oder der Zutritt wird Minderjährigen erlaubt, solange sie sich in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person befinden.

Weniger streng sind die Regeln, wenn es um Liebe machen geht. Legalen Sex haben darfst du in Spanien bereits ab 13 Jahren. Schäferstündchen in der Öffentlichkeit, z.B. am Strand, sind dagegen verboten und werden streng bestraft. Eine Geldstrafe von bis zu 75.000 € kann in einem solchen Fall verhängt werden. Dagegen ist das Baden „oben ohne“ an den meisten spanischen Stränden erlaubt. Komplett blankziehen darfst du jedoch nur an speziellen FKK-Stränden.

Ibiza (Spanien)

Party in Spanien: so sind die Gesetze.

Party in Spanien: so sind die Gesetze.

In Spanien darfst du ab 18 Jahren legal Alkohol trinken. Im Gegensatz zum spanischen Festland darf auf Ibiza rund um die Uhr Alkohol verkauft und konsumiert werden. Allerdings herrscht ab 6 Uhr früh Ruhezeit.

Zigarettengenuss auf Ibiza wie in ganz Spanien ist ab 18 Jahren gestattet. An den meisten öffentlichen Plätzen ist das Rauchen jedoch ohnehin nicht gestattet. Da solltest du dich vorher schlau machen.

18 ist so eine magische Zahl, die in vielen Ländern fest mit der Altersbeschränkung verbunden ist. Das gilt auch für den Eintritt in Nachtklubs und Diskotheken. Doch tatsächlich gibt es auf der Partyinsel Klubs, in denen du schon mit 16 Jahren hinein darfst. Minderjährige kommen in Begleitung einer beziehungsberechtigten Person ebenso in die Lokalitäten.

Bei der Liebe sind die Spanier generell etwas nachsichtiger. Ab 13 Jahren kannst du auf Ibiza offiziell die ersten Erfahrungen in dieser Hinsicht machen. Die Öffentlichkeit jedoch sollte dort außen vorbleiben. Auch am Strand kann das zu bösen Überraschungen führen. Geldstrafen bis zu 75.000 € sind durchaus möglich. Das Baden „oben ohne“ ist jedoch im spanischen Ibiza erlaubt. An speziellen FKK-Stränden darf auch das Höschen fehlen.

Frankreich

Um in Frankreich legal Alkohol kaufen zu dürfen, musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Den letzten Ausschank gibt es 5:30 Uhr. Ab 7 Uhr ist offiziell Sperrstunde, dann muss die Party ruhen.

Rauchen ist ebenfalls erst ab 18 erlaubt. Anders als bei uns gibt es in Frankreich keine Tabak-Automaten und Betreiber von Tabakläden sind angehalten, jugendliche Kunden nach dem Ausweis zu fragen. Außerdem gibt es ein Rauchverbot in der Öffentlichkeit. Dieses gilt auch für Bars, Restaurants und Diskotheken, die gesonderte Räume für Raucher zur Verfügung stellen müssen.

In Frankreich gibt es kaum Gesetze, die den Zugang von Minderjährigen zu Diskotheken und Nachtklubs einschränken. Jedoch gibt es ein Gesetz zur Bekämpfung von Tabakabhängigkeit und Alkoholismus, welches sich auch auf Diskotheken und Klubs anwenden lässt. Deswegen wird Minderjährigen unter 16 Jahren der Zutritt meistens nicht gestattet.

Wenn du und dein Urlaubsflirt euch näher kommen wollt, dann solltet ihr mindestens 15 Jahre alt sein. Das ist das offizielle Alter, ab dem du in Frankreich legal Sex haben darf. Auf den besonderen Kick einer flotten Nummer in der Öffentlichkeit solltet ihr jedoch unbedingt verzichten. Das ist nämlich verboten und kann mit sehr hohen Geldstrafen (bis 15.000 €) oder im schlimmsten Fall sogar mit einem Jahr Gefängnis bestraft werden.

Italien

Party in Italien: so sind derzeit die Gesetze.

Party in Italien: so sind derzeit die Gesetze.

Alkohol darf in Italien erst ab 18 Jahren gekauft und getrunken werden. Sperrstunden für das Ausschenken von Alkohol gibt es jedoch keine.

Seit 2012 ist auch der Erwerb und Konsum von Tabak erst ab 18 Jahren erlaubt, außerdem herrscht auf den meisten öffentlichen Plätzen ein Rauchverbot. Am Strand ist das Rauchen meistens zwar nicht grundsätzlich verboten, gehört sich aber nicht.

Um in Discos und Klubs zu gehen, musst du in der Regel 16 Jahre alt sein. Diejenigen Lokale, zu denen Minderjährige keinen Zutritt haben, machen das normalerweise am Eingang deutlich sichtbar und geben dort auch die Altersgrenze an.

Kommen wir zu el amore. Offiziell darfst du in Italien ab 16 Jahren legal Sex haben. Allerdings gibt es eine Regelung, die besagt, dass schon 13-Jährige legal Sex haben dürfen, wenn ihr Sexpartner gleichaltrig ist. Das bedeutet, dass zwischen beiden nicht mehr als drei Jahre Altersunterschied bestehen darf. Sex in der Öffentlichkeit wird streng geahndet und kann mit bis zu 300 € Bußgeld oder im schlimmsten Fall 2 Jahren Gefängnis bestraft werden. Auch FKK ist ausdrücklich verboten, sich „oben ohne“ am Strand zu bräunen wird jedoch fast überall toleriert.

Die Niederlande

Seit dem 01.01.2014 darfst du in den Niederlanden erst ab 18 Jahren Alkohol trinken. Es ist außerdem verboten, Alkohol an unter 18-Jährige zu verkaufen. Dieselbe Regelung gilt für das Rauchen. In Amsterdam gibt es eine Sperrstunde, die in den einzelnen Bezirken zwischen 24 Uhr und 2 Uhr variiert.

In die weltberühmten Coffeeshops darfst du ebenfalls erst mit 18 Jahren. Um die Volljährigkeit der Gäste sicherzustellen, besteht Ausweispflicht. Bist du mindestens 18, so kannst du in den Coffeeshops maximal 5g Cannabis erwerben. Das Rauchen eines Joints auf offener Straße ist allerdings verboten.

Generell darfst du ab 16 Jahren ohne erwachsene Begleitung in Nachtklubs und Diskotheken gehen. Allerdings gibt es Ausnahmen, die den Zutritt erst ab 18 oder gar 21 Jahren gestatten.

Auch Liebe machen ist in den Niederlanden offiziell erst ab 16 Jahren erlaubt.

Großbritannien

In England kannst du ab 18 Jahren legal Alkohol kaufen und trinken. In vielen Pubs wird allerdings ab 23 Uhr kein Alkohol mehr ausgeschenkt, obwohl die Sperrstunde offiziell aufgehoben wurde.

Auch das Rauchen ist in England erst mit 18 Jahren erlaubt und an Minderjährige dürfen keine Tabakwaren verkauft werden.

Nachtklubs und Diskotheken darfst du in der Regel schon ab 16 Jahren besuchen. Aufgrund des Alkoholverbots für Minderjährige haben manche Klubs allerdings eigene Regelungen, die den Zutritt erst ab 18 Jahren erlauben.

Falls Amors Pfeil zuschlägt, solltest du wissen, dass du in England offiziell ab 16 Jahren legalen Sex haben darfst.

Tschechien

Der Verkauf von Alkohol an Personen unter 18 Jahren gilt in Tschechien als Straftat. Dasselbe gilt für Zigaretten und andere Tabakwaren. Außerdem herrscht ein generelles Rauchverbot in öffentlichen Räumen.

Wesentlich weniger streng sind die Regeln für Disco- und Klubbesuche. Für Nachtklubs und Diskotheken gibt es in Tschechien keine gesetzlichen Altersbestimmungen.

Falls du dich auf einen Urlaubsflirt einlässt: Liebe machen darfst du in Tschechien offiziell ab 15 Jahren.

Bulgarien

Das Mindestalter für den Konsum von alkoholischen Getränken ist in Bulgarien im sogenannten „National Health Act“(Artikel 56) festgelegt und beträgt 18 Jahre. Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren ist illegal und wird mit einer Geldstrafe geahndet. Laut dem bulgarischen Strafgesetzbuch (Artikel 61) stellt der Konsum von Alkohol unter Jugendlichen und Minderjährigen eine öffentliche Gefährdung und eine illegale und unmoralische Tat dar.

Auch das Rauchen ist in Bulgarien im „National Health Act“ (Artikel 59) geregelt. Dieser besagt, dass der Konsum von Tabakwaren für Jugendliche unter 18 Jahren verboten ist. Tabakwaren dürfen somit auch nicht an unter 18-Jährige verkauft werden.

Wenn du jünger als 18 Jahre bist, darfst du dich in Diskotheken nur bis 22 Uhr aufhalten. In Bars und Nachtklubs ist der Zutritt für unter 18-Jährige ganz verboten.

Falls dich unter der Sonne Bulgariens Amors Pfeil trifft, gelten folgende Regeln. Ab 14 Jahren darfst du offiziell Liebe machen, allerdings nur mit gleichaltrigen Partnern. Erst ab 18 Jahren hast du, auch was das Alter angeht, freie Partnerwahl. Auf Sex unter freiem Himmel solltest du jedoch verzichten, das kann eine Verwarnung und, im schlimmsten Fall, ein Bußgeld nach sich ziehen. Sich „oben ohne“ zu sonnen ist jedoch an fast allen bulgarischen Touristenstränden kein Problem. FKK dagegen wird nur am Rand der Touristenstrände und an nicht offiziellen Stränden toleriert.

Kroatien

Das sind die Party-Gesetze in Kroatien.

Das sind die Party-Gesetze in Kroatien.

Laut dem kroatischen Gesetz darf Alkohol nicht an Jugendliche unter 18 Jahren verkauft werden. Auch Zigaretten und andere Tabakwaren dürfen dir nicht verkauft werden, wenn du jünger als 18 Jahre bist. Weiterhin ist das Rauchen in allen geschlossenen öffentlichen Räumen verboten.

Ab 16 Jahren darfst du in Kroatien Nachtklubs und Nachtbars besuchen. Wenn du jünger bist, liegt die Entscheidung laut Gesetz bei deinen Eltern. Für Diskotheken gibt es keine gesetzlichen Altersbestimmungen. Auch hier entscheiden die Eltern.

Was die Liebe angeht, sind die Kroaten recht gelassen. Sex haben darfst du offiziell ab 14 Jahren. Etwas anders sieht es aus, wenn du dich zu einer flotten Nummer am Strand hinreißen lässt. Hier winken im schlimmsten Fall 30 Tage Gefängnis oder 150 € Geldstrafe. „Oben ohne“ oder sogar ganz nackt zu baden, das ist dagegen an vielen Stränden gestattet.

Mexiko

In Mexiko darfst du ab 18 Jahren Alkohol trinken. Allerdings wird nach 1 Uhr nachts kein Alkohol mehr verkauft und auf offener Straße ist der Konsum von Alkohol grundsätzlich verboten.

Unter der heißen Karibiksonne können auch die Gefühle schnell in Wallung geraten. Auch wenn ein nächtlicher Strandspaziergang unter dem funkelnden Sternenhimmel verlockend klingt: Meide, besonders nachts, leere Strände und bleibe immer in der Nähe von größeren Menschenmengen.

Auch tagsüber gibt es an den Stränden ein paar Regeln zu beachten. FKK und „oben ohne“ sind z.B. ausdrücklich verboten. Einige wenige Ausnahmen gibt es an Stränden in Yucatán und Oaxaca.

Falls du und dein Urlaubsflirt euch näher kommen wollt, gilt Folgendes: Das Mindestalter, um legal Sex zu haben, variiert von Bundesstaat zu Bundesstaat und liegt zwischen 12 und 15 Jahren, in Michoacán sogar erst bei 18 Jahren.

Florida

Die USA sind sehr strikt, was den Konsum von Alkohol angeht. Das Mindestalter, um legal Alkohol kaufen und trinken zu dürfen, liegt hier bei 21 Jahren. Es gibt keine einheitlichen Sperrstundenregelungen, in Miami allerdings beginnt die Ruhezeit um 5 Uhr früh.

Rauchen ist in den USA zwar nicht direkt verboten, jedoch der Verkauf von Tabakwaren an Minderjährige. Auch haben die USA ein striktes Nichtraucher-Schutzgesetz, welches von den meisten Staaten angenommen wurde und das Rauchen auf öffentlichen Plätzen und in öffentlichen Gebäuden verbietet.

Aufgrund der strengen Alkoholverordnung wird meist bei Klubs und Diskotheken schon an der Tür das Alter kontrolliert. Unter 21-Jährige werden meist nicht eingelassen.

Falls du in Miami dein Herz verlierst und wissen möchtest, ab wann du legal Liebe machen darfst: In den USA variiert die Altersgrenze von Bundesstaat zu Bundesstaat. In Florida ist Sex jedoch offiziell erst ab 18 Jahren gestattet. Allerdings ist hier im Gegensatz zu den meisten anderen Bundesstaaten „oben ohne“ an vielen Stränden erlaubt.

Partymachen – aber richtig

Wenn du diese wenigen Regeln einhältst, steht einem Party-Wochenende oder mehr nichts im Wege. Dein Geldbeutel wird geschont und unnötiger Ärger versaut dir nicht die Stimmung. Hinweis: wir sind bemüht den Artikel stets aktuell zu halten, können das aber nicht garantieren, da sich Gesetze und Bestimmungen ändern können. Sollte euch etwas auffallen, dann schreibt uns bitte, damit wir es ändern können.

In der folgenden Tabelle findest du noch einmal die entsprechenden Regeln aufgeführt.

LandOrtAlkoholSperrstd. (Alk.)RuhezeitRauchenSex ab
SpanienLloret de Mar, Malgrat, Calella, Barcelonaab 18von 22 Uhr bis 6 Uhr darf Alkohol nicht im Geschäft verkauft oder auf der Straße konsumiert werden5 - 6 Uhrab 1812
FrankreichParisab 185.30 Uhr letzter Ausschankab 7 Uhrab 1815
EnglandLondonab 1823 Uhr in vielen Pubs, obwohl die Sperrstunde offiziell aufgehoben wurdekAab 1816
NiederlandeAmsterdamab 18kAuntersch. pro Bezirk, zw. 24 und 2 Uhrab 1816
TschechienPragab 18keinekeineab 1815
ItalienRiminiab 18keinekeineab 1816, Minderj. zw. 13 - 15 J. nur mit Gleichaltr. (max. 3 J. Unterschied)
KroatienNovaljaab 18kAkAab 1814
BulgarienGoldstrand, Sonnensstrandab 18keinekeineab 1814 (unter Gleichaltr.), ab 18
Ibiza (Spanien)El Arenal, Cala Ratjada, Playa de Palmaab 18keineab 6 Uhrab 1812/13
MexicoCancúnab 18kein Verkauf mehr nach 1 Uhr, grdstzl. nicht auf Straßen trinkenuntersch. je Bundesstaat; zw. 12 - 15, in Michoacan erst ab 18.
USAMiamiab 21kAuntersch., in Miami ab 5 Uhruntersch., Florida ab 18

Download der Tabelle als PDF-Dokument

Wir haben die Liste für euch als PDF-Dokument aufbereitet. Ihr könnt sie kostenlos herunterladen, ausdrucken oder weitergeben.