Unbetreute Jugendreisen mit maxtours

maxtours ist ein Anbieter von unbetreuten Jugendreisen. Unsere jungen Gäste sind komplett frei in ihrer Urlaubsgestaltung. Sie können sich ihre Zeit und Aktionen frei einteilen. Es steht kein Teamer oder Reiseleiter ungebeten vor dem Hotelzimmer und klopft um nach dem Rechten zu sehen oder um die Urlauber abzuholen wie bei betreuten Jugendreisen ab 14 Jahren.

Das soll nicht heißen, die Jugendlichen sind allein und im gewählten Urlaubsort komplett auf sich allein gestellt – ganz im Gegenteil. Wir haben in jedem Reiseziel ein maxtours Team, was sich um einen perfekten Urlaubsablauf kümmert und immer erreichbar ist. Auch unsere Reiseleiter kommen in jedes Hotel, klopfen an die Hoteltüren unserer Gäste. Aber nur, wenn wir auch darum gebeten werden! Es findet also bei maxtours keine Rundumbetreuung der Gäste statt.

Natürlich empfangen wir die Gäste am Zielort, helfen beim Check-In im Hotel und sorgen auch für die richtige Wahl des Busses am Tag der Rückreise. Wir bieten während der Jugendreise verschiedene Ausflüge, Aktionen, Partys etc. an. Die Teilnahme an diesen Dingen obliegt den Gästen. Unser Motto: „Alles kann, nichts muss!“

Reiseleiter vor Ort

Voraussetzungen für eine unbetreute Jugendreise ab 16

Um ihr Kind zu einer maxtours Jugendreise anzumelden, muss es zum Reiseantritt mindestens 16 Jahre alt sein. Das Alter zur Buchungszeit der Reise spielt keine Rolle.

Bitte achten Sie darauf, dass der Ausweis zur Reisezeit nicht abgelaufen ist. Für Reisen innerhalb der EU ist ein deutscher Personalausweis ausreichend (ein Reisepass ist natürlich auch in Ordnung).

Da es sich bei maxtours um unbetreute Jugendreisen handelt, sollte Ihr Kind über eine gewisse Selbstständigkeit verfügen. Falls nicht, glauben Sie uns: Ihr Kind kann mehr, als Sie denken! Für alles andere gibt es unsere Jugendreiseexperten vor Ort.

Ansprechpartner bei unbetreuten Jugendreisen

Neben den Mitarbeitern im Büro, der Hauptzentrale in Hamburg, besteht unser Team je Zielort der Jugendreise aus einem Koordinator und mehreren Reiseleitern.

Der Koordinator kennt die jeweilige Stadt wie seine Westentasche und ist den kompletten Sommer vor Ort. Er ist verantwortlich für alle organisatorischen Angelegenheiten am Urlaubsort und Hauptansprechpartner. Der Koordinator hält das Büro in Hamburg stets auf dem Laufenden.

Unsere Reiseleiter werden im Schnitt 2-3 Wochen eingesetzt und haben nur eine Aufgabe: den Jugendlichen einen perfekten Sommer verschaffen. Neben Feiern gehen, Ausflugsbegleitung und quatschen am Strand, gehören natürlich auch die Klärung und Beseitigung von vermeintlichen Alltagsproblemen der Jugendlichen zu den alltäglichen Aufgaben. Sonnenbrand, Heimweh, Liebeskummer, Arztbesuche und und und... Unsere Reiseleiter sind wie der liebe große Bruder oder die Schwester. Man muss sie einfach gernhaben!

Das maxtours Team ist 24/7 für die Gäste erreichbar. Es gibt in jedem Reiseziel eine Notfallnummer, eine Whatsapp-Nummer, sowie eine täglich stattfindende Sprechstunde. Dazu sind unsere Reiseleiter tagsüber am Strand zu finden und nachts in den Discos.

Dazu gibt es eine deutsche Notfallnummer. Über diese erreicht man permanent einen Büromitarbeiter in Hamburg.

Reiseleiter am Strand

Reiseablauf

Anreise

Je nachdem, für welche Form der Jugendreise sich entscheiden wurde (Bus, Flugzeug, Eigenanreise), gestaltet sich die Anreise bis zur Ankunft am gewünschten Reiseort verscheiden. Egal für welche Art des Reisens man sich entscheidet: alle Gäste werden am Ziel in Empfang genommen! So kann der Urlaub perfekt beginnen.

Busreise

Sobald uns die endgültige Busplanung von unseren Busexperten vorliegt, geben wir alle relevanten Informationen an unsere Gäste weiter (genauer Abfahrtsort, Startzeit etc.). Einige Reiseveranstalter haben sich in der Buslogistik zusammengeschlossen. Dies kommt der Umwelt, sowie dem Portemonnaie zugute. Ein weiterer Vorteil ist, das auf so gut wie jedem Bus ein Reiseleiter sitzt und bei ersten Fragen Rede und Antwort stehen kann. Hier finden Sie weitere Infos zu dem Thema Bussicherheit.

Flugreise

Unsere Experten aus der Buchungsabteilung machen Flugreisen von jedem Flughafen möglich – mit Vorschlägen zu günstigeren Angeboten (andere Abflughäfen in der Nähe, optimale Flugzeiten etc.). Auch kann über uns ein Flughafentransfer bis zum Hotel gebucht werden. Alle Reiseinformationen werden dem Gast schnellstmöglich, aber immer rechtzeitig, zur Verfügung gestellt.

Eigenanreise

Bei Eigenanreise wird An- und Abfahrt selbst organisiert. Hier kann auf eigene Faust ein Flug bzw. Zug gebucht werden. Oder man fährt selbst mit dem Auto – alles ist möglich. Auch bei dieser Wahl der Anreise, kann über uns ein Flughafentransfer bis zum Hotel gebucht werden.

Tipp für Flug- und Eigenanreise: Bitte bei der Buchung eine Handynummer hinterlegen. So kann schon vor der Ankunft am Hotel kommuniziert und gegeben falls geholfen werden.

Ankunft am Reiseort

Am Anreisetag findet eine Welcome Veranstaltung statt. Dabei erhalten die Gäste alle relevanten Informationen, Hinweise und Tipps wie sie ihren Urlaub im jeweiligen Land so schön und stressfrei verbringen können wie nur möglich. Ebenso werden hier nochmals alle wichtigen Nummern und freiwillige Treffpunkte erklärt und bekanntgegeben. Hier können auch Ausflüge für den Urlaub gebucht werden.

In diesem Welcome stellt sich das komplette maxtours Team vor, damit die Jugendlichen alle Gesichter sehen und wissen, an wen sie sich während der Jugendreise wenden können. Während dieser Veranstaltung können natürlich auch Fragen gestellt werden.

Nun sollte einem entspannten Urlaub nichts mehr im Wege stehen – falls doch werden die Reiseleiter alles in ihrer Macht Stehende tun, um es zu ändern.

Unsere Teamer helfen euch beim Hotel-Check-In

Die Zeit vor Ort

Wie schon erwähnt, geschehen alle Aktionen, Ausflüge und Events während des Urlaubs auf freiwilliger Basis. Wir informieren alle Gäste über unsere Angebote über Whatsapp, Aushänge in Hotels und natürlich auch persönlich.

Tagesplan

Die maxtours Reiseleiter findet man immer! Tagsüber sind sie am Strand um mit den Jugendlichen zu entspannen. An einem Beachpoint können Dinge wie Sonnenschirme, Bälle, Schnorchel und sonstige Stranddinge gratis ausgeliehen werden.

Täglich findet eine Sprechstunde statt. In dieser Zeit ist immer ein Reiseleiter an einem festgelegten Ort, meist eine zentral gelegene Bar, anzutreffen. Dieser hilft bei allen möglichen Fragen – auch wenn es nur der Langeweile Bekämpfung dient.

Gerne verabreden sich die Reiseleiter auch mit den Gästen individuell, um mit ihnen Zeit zu verbringen, die Stadt zu erkunden oder um ihnen das leckerste Restaurant zu zeigen.

Ausflüge & Events

Je nach Reiseziel stehen während des Urlaubs verschiedene Ausflüge und besondere Events auf dem Programm. Diese werden mit den örtlichen maxtours Partnern veranstaltet. Ein Reiseleiter ist bei jedem Ausflug mit von der Partie. Dazu zählen Stadtbesichtigungen wie Barcelona in Spanien und Varna in Bulgarien, Partyboote, Paintball oder Gotcha.

Zu diesen können sich die Urlauber auf Wunsch verpflichtend anmelden. Der Koordinator fertigt nach der Anmeldung einen Ausflugsplan. So kann jedem Gast ein persönliches Urlaubsprogramm erstellt werden.

Tipp: Planen sie das Ausflugsangebot in der Höhe des Urlaubs-Taschengeldes mit ein.

Unsere Reiseleiter begleiten euch auf den Ausflügen

Abendgestaltung

Wir lieben es mit den Jugendlichen die Nacht zum Tag zu machen. Zum Abend schlendern unsere Reiseleiter auch mal gern an den jeweiligen Hotelbars vorbei und schauen wie es dem jungen Partyvolk geht.

Wir stellen einen wöchentlichen Discoplan auf. So wissen unsere Gäste immer, wo sie uns auch nachts finden können. Dazu erhalten maxtours Kunden durch unsere Clubcard bei den besten Locations immer einen guten Deal. Natürlich dürfen die Jugendlichen auch alleine um die Häuser ziehen – müssen sie aber nicht.

Abreise

Am Ende des Urlaubs sorgen wir natürlich auch für eine reibungslose Rückreise. Je nach Reiseart setzten wir unsere Gäste in den richtigen Reisebus nach Deutschland oder auf den Shuttlebus zum nächsten Flughafen. So oder so: eine ordentliche Verabschiedung gehört natürlich dazu!

Wie finde ich für mein Kind die richtige Jugendreise ab 16?

Vielleicht haben Sie sich unsere Übersicht über alle unbetreuten Jugendreisen bereits angesehen. Aber was ist nun der richtige Ort für ihr Kind? Auf diese Antwort werden sie, je nachdem wen Sie fragen, sicherlich verschiedene Antworten erhalten. Wir versuchen für Sie unsere große Auswahl etwas zu gliedern. Fakt ist:

Alle Jugendreisenziele von maxtours erfüllen die wichigsten Punkte einer Jugendreise.

  • alle Orte liegen am Meer
  • es gibt (mindestens) einen Strand
  • die Hotels sind jugendgerecht
  • viele weitere Jugendliche befinden sich im Urlaubsort
  • perfektes Angebot an Bars & Clubs und Restaurants

Reiseziele für unbetreute Jugendreisen

Diese Ziele eignen sich besonders für eine erste unbetreute Jugendreise ab 16:

Folgende Jugendreiseziele könnten interessant sein, wenn es etwas mehr Action sein sollte:

Diese Reiseziele bieten sicher viel Spass, sollten aber eventuell nicht für eine erste Reise ohne Eltern gewählt werden:

Unsere Teamer stehen euch mit Rat und Tat zur Seite

Lieber betreute Jugendreisen?

Sollten Sie eine betreute Jugendreise eher in Erwägung ziehen, empfehlen wir Ihnen unsere Partner von TTT-Jugendreisen. Dort finden sie auch Jugendreisen ab 12, sowie Jugendreisen ab 14 Jahren

Was sollten man bei der Wahl der richtigen Jugendreise noch wissen?

Im Gegensatz zu betreuten Jugendreisen besteht bei maxtours keine Aufsichtspflicht der Reiseleiter.

Du hast Fragen oder wünschst eine persönliche Beratung?

Für dich da: Julien

Schnellanfrage

anfrage@max-tours.de

040 - 800 80 97 0

Mo-Fr 10 - 21 Uhr · Sa: 11 - 18 Uhr · aus dem dt. Festnetz zum Ortstarif, mobil ggf. abweichend

0176 - 999 19 007